Zertifikate der DGTHG

In Gestaltung der lebenslangen Qualifikation von Herz-, Thorax- und Gefäßchirurgen vergibt die DGTHG bereits seit Jahren personengebundene Zertifikate als Nachweis spezieller Kenntnisse in besonderen Bereichen des Fachgebiets. Zur Erlangung der Zertifikate ist es notwendig, jeweils bestimmte Voraussetzungen zu erfüllen und sich einer mündlichen Prüfung zu stellen.
Im Gebiet Chirurgie wurden für den Facharzt für Herzchirurgie die Zertifikate

► "Chirurgie angeborener Herzfehler“ 
► „Herzschrittmacher-, ICD- und CRT-Therapie“
► „Katheterbasierte Therapie von Herzklappen (TAVI)“
► „Invasive Therapie der Herz- und Lungeninsuffizienz“

eingeführt, welche von der DGTHG nach Erfüllung der Voraussetzungen und mündlichen Prüfung durch den Fachausschuss der DGTHG erworben werden können. Die mündlichen Prüfungen finden im Rahmen der Wissenschaftlichen Jahrestagung der DGTHG statt.
Anträge auf Erst-Zertifizierung (zzgl. Anlagen) sind bis spätestens zum 20. Dezember* und Anträge auf Re-Zertifizierung ausschließlich elektronisch an die E-Mail-Adresse weiterbildung@dgthg.de zu richten. 

Nachstehend finden Sie weiterführende Informationen und detaillierten Regularien. Für diesbezügliche Anfragen können Sie uns gerne kontaktieren.

 

Antragsformulare und Kriterien

Hier finden Sie die Anträge zum Download:

  ✎ ANTRAG auf Zertifizierung / Re-Zertifizierung "Chirurgie angeborener Herzfehler“

  ✎ ANTRAG auf Zertifizierung / Re-Zertifizierung "Herzschrittmacher-, ICD- und CRT-Therapie“

  ✎ ANTRAG auf Zertifizierung / Re-Zertifizierung "Katheterbasierte Therapie von Herzklappen (TAVI)“

  ✎ ANTRAG auf Zertifizierung / Re-Zertifizierung "Invasive Therapie der Herz- und Lungeninsuffizienz“

unter Voraussetzung der:

  ➜ KRITERIEN zur Erlangung des Zertifikats "Chirurgie angeborener Herzfehler"

  ➜ KRITERIEN zur Erlangung des Zertifikats "Herzschrittmacher-, ICD- und CRT-Therapie“

  ➜ KRITERIEN zur Erlangung des Zertifikats "Katheterbasierte Therapie von Herzklappen (TAVI)“

  ➜ KRITERIEN zur Erlangung des Zertifikats "Invasive Therapie der Herz- und Lungeninsuffizienz“

 

Für weitere Informationen können Sie Frau Markert unter der Telefon-Nr.: 09771 / 6623411 bzw. der E-Mail-Adresse: weiterbildung@dgthg.de kontaktieren.

 


 

* Bitte haben Sie Verständnis, dass spätere Anmeldungen aus organisatorischen Gründen nicht mehr für die aktuell anstehende Jahrestagung berücksichtigt werden können.